Michael-Ende-Schule

- füreinander - miteinander - zueinander -

Schuljahr 2017/18


2. Schulversammlung

Stacks Image 78
Zur Eröffnung der 2. Schulversammlung sangen alle Kinder und Lehrerinnen gemeinsam das Schullied in unserer Aula.
Nachdem Frau Martin alle begrüßt hatte, wurden den Kindern zwei neue Mitglieder unserer Schulfamilie vorgestellt: Unsere neue Jugendsozialarbeiterin Frau Hoffmann wird nun an der Seite von Frau Christoph mit unseren Schülern zusammenarbeiten. Auch unser Büro erfährt neue Unterstützung durch Herrn Bender.
Anschließend blickten wir in gewohnter Weise auf die aktuellen Wochenziele zurück. Natürlich wurde auch wieder der Sieger prämiert – diese Woche hatte die Klasse 3d die meisten Punkte gesammelt und bekam den begehrten Pokal und die Urkunde überreicht.

Zu unseren fest bestehenden Zielen „Schleichmeister“, „Könnerkinder“ und „Anstellprofi“ kommt nun ein neues Ziel hinzu: „Freundlichkeit und Fairness sind wichtig“.
Dies stellte uns die Klasse 3a von Frau Unholzer vor. Die Kinder führten verschiedene Szenen aus dem Schulalltag auf, in denen man seinen Mitschülern und Lehrern gegenüber freundliches und faires Verhalten zeigen kann. Die Szenen spielten im Sportunterricht, auf dem Schulhof und auch auf den Gängen der Schule. Sicherlich finden die Kinder unserer Schule noch viele weitere Möglichkeiten, sich Muggelsteine für dieses Schulziel zu verdienen.
Im Anschluss stellte uns Frau Jarrah mit Kindern der Klasse 1a das Spiel des Monats aus der Bewegungsinitiative „Voll in Form“ vor. Das Spiel heißt „Ich packe meine Sporttasche“ und funktioniert genau wie „Ich packe meinen Koffer“, nur dass an Stelle von erdachten Gegenständen Bewegungen „eingepackt“ und nacheinander ausgeführt werden müssen. Nach dieser anschaulichen Erklärung können nun alle Klassen das Spiel selbst ausprobieren und ihre Merkfähigkeit testen.
Als letzten Punkt der Schulversammlung sprach Frau Martin noch die passende Kleidung für die Pause an. Bei den nun doch schon langsam winterlichen Temperaturen sind Jacken und Mützen Pflicht! Außerdem wurden die Kinder daran erinnert, beim Betreten des Schulhauses die Schuhe abzutreten.
Nach zwei weiteren Strophen des Schulliedes verließen die Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen die Aula und „schlichen“ zurück in ihre Klassenzimmer.
Read More...

Herbstpflegetag

Stacks Image 63
Wie jedes Jahr im Oktober fand heute unser Herbstpflegetag statt, an dem die einzelnen Klassen sich um ihren zugeteilten Bereich auf dem Pausenhof kümmern und ihn für den Winter herrichten. Bei herrlichem Sonnenschein konnten alle Klassen im Trockenen arbeiten. Unterstützung bekamen sie in diesem Jahr von Frau Wiegel.
Verteilt über den ganzen Vormittag wurden die Kinder zunächst anschaulich in ihre Aufgaben eingewiesen. Dabei ging es nicht nur um die richtige Arbeitsweise, sondern auch um verschiedene Pflanzenarten und weitere interessante Informationen über unsere Pflanzen und Tiere im Schulhof. 
Anschließend wurden die bepflanzten Flächen von Unkraut und Laub befreit, herumliegende Stöckchen und Steine wurden beseitigt und weitere Voraussetzungen für die kommende Jahreszeit geschaffen. Viele Kinder suchten auch an den Stauden nach Samen und verteilten sie auf den Grünflächen. Unsere Erstklasskinder hatten eine besondere Aufgabe. Sie durften zahlreiche neue Blumenzwiebeln einsetzen, damit im Frühling unser Pausenhof wieder in voller Blüte stehen kann.
Die vielen fleißigen Kinder haben sich am Pflegetag sehr für IHREN Pausenhof engagiert und können sich auf die Belohnung im Frühjahr und Sommer freuen!
Read More...

1. Schulversammlung

Stacks Image 52
Zur ersten Schulversammlung dieses Schuljahres versammelten sich alle Kinder und Lehrerinnen in der Aula. Die Kinder der Klasse 4c führten insbesondere unsere neuen Erstklasskinder in den Ablauf von Schulversammlungen ein und erklärten welchen Grund diese Treffen haben. Anschließend sangen alle zusammen mit der die ersten beiden Strophen unseres Schulliedes. Wie gewohnt wurden daraufhin die Sieger unseres Schulwettbewerbs unter dem Motto „Gemeinsam schaffen wir es“ bekannt gegeben. Die Klasse 4c lag diese Woche in Führung, indem sie die beiden festen Jahresziele „Anstellprofis“ und „Könnerkinder“ besonders gut umsetzte.

Damit diese Ziele die nächsten Wochen noch konsequenter verfolgt werden können, zeigte uns die Klasse 2a in einer kleinen Einlage, wie man sich besonders leise am Anstellplatz morgens in der Aula anstellen kann. Ebenso demonstrierten sie, wie sich wahre „Könnerkinder“ verhalten: Sie streifen sich nach der Pause die Schuhe ab und gehen zügig, aber im Schritttempo(!) die Treppen hinauf zu ihren Klassenzimmern. Für ein gutes Zusammensein bracht es natürlich noch einige weitere Regeln, die in den kommenden Schulversammlungen nach und nach thematisiert werden. Die Klassen sammeln jede Woche Punkte und die Siegerklasse bekommt dann den Schulpokal und eine Urkunde überreicht.

Bevor die Schulfamilie das Treffen in der Aula durch zwei weitere Strophen des Schullieds abrundete, wurden die Kinder von Schülern der Klasse 4c noch auf den Briefkasten für Klassenpost hingewiesen, in den sie in Absprache mit der Klasse Wunsch-, Anregungs- und auch Lobzettel hineinwerfen dürfen. Dieser hängt gut sichtbar in der Aula.
Read More...

Gemeinsamer Ausflug der Patenklassen 1a und 4b

Stacks Image 45
Um das gegenseitige Kennenlernen zu unterstützen, unternahmen die beiden Patenklassen 1a und 4b in Begleitung ihrer Lehrerinnen einen gemeinsamen Ausflug durch den herbstlichen Berglwald.
Bei traumhaftem Wetter gab es verschiedene Spiele, Brotzeiten und viel Geplauder.
Die Aufgabe im ersten Spiel, Blätter verschiedener Bäume in unterschiedlicher Färbung zu finden, war für die Schulanfänger deutlich leichter, da dies kurz vorher im Unterricht besprochen worden war.
Nach einer Brotzeit im Waldklassenzimmer wurden Bilder und Mandalas mit Naturmaterialien gelegt – in der Gruppe mit jeweils zwei großen und kleinen Patenkindern. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!
Read More...

Gesundes Pausenbrot und Sicherheitswesten für unsere 1. Klassen

Stacks Image 30
Auch in diesem Schuljahr fand für die 1. Klassen die Aktion „Biobrotbox“ statt. Unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Spänle und Oberbürgermeister Dieter Reiter spendete die Hofpfisterei München allen Schulanfängern eine Brotzeitbox mit verschiedenen Leckereien.

Nach der ersten Pause versammelten sich alle Erstklässler in der Aula um an den vorbereiteten Bänken gemeinsam Brotzeit zu machen. Frau Ehrichs begrüßte alle Erstklasskinder und stellte unseren Ehrengast des Tages vor: Herr Bürgermeister Christoph Böck war eigens vorbeigekommen um sich vom gesunden Appetit der ABC-Schützen zu überzeugen.
Frau Jarrah stellte den Kindern zunächst die Aktion vor und erzählte ihnen viel Wissenswertes über das Thema „Gesunde Ernährung“. Gemeinsam mit den Schulanfängern sammelte sie Zutaten für eine gesunde Brotzeit. Danach öffneten die Schüler gespannt ihre Brotzeitbox.

Neben einem Rezeptbüchlein mit Aufgaben und Spielen zum Thema „Gesunde Ernährung“ befanden sich darin frische Brotscheiben, eine Packung Müsli, ein Brotaufstrich, ein Stück Schmelzkäse und eine frische Karotte. Zusätzlich erhielt jedes Kind noch eine Trinkflasche.

Die Erstklasskinder freuten sich sehr über das Geschenk und ließen sich einige der Köstlichkeiten sogleich schmecken.

Anschließend gab Frau Ehrichs noch eine kurze Einführung in die Verkehrserziehung, die bei den Erstklässlern nun auf dem Unterrichtsprogramm steht. Hier erfuhren die Kinder, wie wichtig es gerade jetzt im Herbst und Winter ist, morgens mit gut sichtbarer Kleidung in die Schule zu laufen. Unter dem Motto „Ganz schön helle“ unterstützt der ADAC tatkräftig dieses wichtige Anliegen. Für jedes Erstklasskind gibt es eine leuchtend gelbe Sicherheitsweste gesponsert. Dieses tolle Geschenk wurde von den Kindern begeistert angenommen.

Sicherlich erzählten die Kinder auch ihren Eltern am Nachmittag davon und werden die Westen in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit gerne tragen.

An beide Sponsoren im Namen aller Erstklässler ein herzliches Dankeschön!
Read More...

Das neue Schuljahr 2017/2018 beginnt

Stacks Image 23
Gut gelaunt und erwartungsvoll trafen sich am ersten Schultag des neuen Schuljahres alle Kinder der 2., 3. und 4. Klassen mit ihren Lehrerinnen in der Aula. Manche Kinder haben dieses Jahr eine neue Lehrerin und ein neues Klassenzimmer. Einen gemeinsamen Start bildete das allen vertraute Schullied „Weil wir `ne tolle Schule sind“. Unsere Schulleiterin Frau Ehrichs hieß Kinder und Kolleginnen nach den Ferien herzlich willkommen und stellte den Schülern unsere neuen Lehrerinnen Frau Beyer, Frau Strauß und Frau Smieskol vor. Nachdem die Kinder von der Rektorin gebeten wurden, in den kommenden Tagen ganz besonders auf die neuen Erstklasskinder zu achten, ihnen zu helfen und sich an die vereinbarten Regeln zu halten, gingen diese vergnügt in ihre Klassenzimmer zurück.

Um 9.00 Uhr war es dann auch für die neuen Erstklasskinder soweit! Sie erschienen nun zu ihrem ersten Tag an der Schule und machten somit die Schulfamilie wieder komplett. Wie üblich fand die Begrüßung in der großen Turnhalle statt. Helferkinder aus der 4. Klasse zeigten den Kleinen den richtigen Weg zu ihren Plätzen. Frau Ehrichs und die vier Erstklasslehrerinnen Frau Jarrah (Klasse 1a), Frau Leitner (Klasse 1b) und Frau Beyer (Klasse 1c) und Frau Martin (1d) durften heuer 92 ABC-Schützen in Empfang nehmen.

Um sie in der Michael-Ende-Schule willkommen zu heißen, wurden sie mit dem Begrüßungslied „Unsre Schule feiert heut“ von den 2. Klassen in Empfang genommen. Nun begrüßte auch Frau Ehrichs alle Eltern, Großeltern und natürlich die Hauptpersonen des Tages, die Erstklasskinder. In ihrer Begrüßungsrede ging sie auf die Situation der neuen Schulkinder ein, stellte die weiteren Mitarbeiter an der Schule vor und versicherte den Eltern, dass die Schule alles tun wird, um den Kindern die Eingewöhnung möglichst leicht zu machen. Sie bat die Eltern um ihre Unterstützung und Mithilfe in allen Schulangelegenheiten und darum die Kinder nach der ersten Eingewöhnungsphase vor der Schultüre zu verabschieden und nicht mehr mit ins Schulhaus zu kommen.
Nun folgte die Klasse 3d, die zur Begrüßung der neuen Erstklässler das Gedicht „Kleiner Zirkus“ einstudiert hatte.

Anschließend gingen die Theaterkinder der Frage nach „Was braucht ein Schulkind alles in der Schule?“ und präsentierten den Schulanfängern ihre Ergebnisse in einem lustigen kleinen Theaterstück. Auch die Schulsozialarbeiterin Frau Christoph sowie einige ausgebildete Streitschlichter stellten sich und ihre Arbeit bei dieser Gelegenheit kurz vor.

Die Kinder der Klasse 3b sang zum Abschluss dieser stimmungsvollen Feier das Lied „Hand in Hand“, bevor Frau Ehrichs schließlich die Erstklasslehrerinnen vorstellte. Nach dem Fototermin auf dem Schulhof ging jede Klasse mit ihrer Lehrerin zum ersten Mal in das Klassenzimmer. Den ereignisreichen ersten Schultag beschloss dort eine erste gemeinsame Schulstunde. Währenddessen ließen es sich die Eltern und Großeltern der neuen Erstklasskinder bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben, den neuen Schulkindern und deren Eltern einen schönen ersten Schultag zu ermöglichen.
Read More...